Hosanna Ausbildungszentrum

Im Moment befindet sich ein Hosanna Ausbildungszentrum mitten in der Planungsphase. Es befindet sich bereits ein vollzeitlicher Mitarbeiter für den Aufbau dieser Schule vor Ort in Niger. Das Zentrum soll der ganzheitlichen Ausbildung von lernwilligen Nigrern dienen.
Hierfür werden sowohl praktische Fähigkeiten für Entwicklungshilfe vermittelt, in denen Hosanna über die letzten Jahre bereits Erfahrungen gesammelt hat (Kommunikation und Medien, Agrarkultur, Medizin und Ernährung, Trinkwasserversorgung). Doch auch ein theologisches Ausbildungszentrum soll dieser Schule angegliedert sein. Die Schwerpunkte liegen auf Theologie und Ethik, einschließlich Charakterbildung, Leitung und sozialem Leben.
Sie können das Projekt des Hosanna Ausbildungszentrums unterstützen indem Sie Partner durch praktische Unterstützung, Gebet oder durch finanzielle Hilfen werden.
Es gibt einen achtminütigen Video zu diesem Projekt. Diesen senden wir Ihnen gerne zu - bitte wenden Sie sich einfach an uns!

Bauprojekt: Bau des Gebäudes für die Ausbildungsstätte

Zeitraum: 29.12.2018-12.01.2019

In Sarando, Niger, entsteht aktuell eine theologische und agrikulturelle Ausbildungsstätte, in der unter Leitung der Organisation Hosanna Menschen in Niger für den Dienst in ihren Dörfern geschult werden sollen. Die Arbeit auf der Baustelle hat bereits begonnen, v.a. die Vorbereitung des Bauplatzes und Ausstattung mit der nötigen Infrastruktur. Im Zeitraum vom 29.12.2018 bis 12.01.2019 wird eine Gruppe deutscher Ehrenamtlicher beim Bau des Gebäudes mit Schlaf- und Lernsälen, Küche, usw. unterstützen. Dafür wird eine Reisegruppe von 10-12 Männern nach Niger reisen. Das Bauprojekt findet zusammen mit einem erfahrenen afrikanischen Bau- und Projektleiter sowie einheimischen Mitarbeitern statt.